Home Neuigkeiten Archiv 2006 Auszeichnung für Peter Kehren
Auszeichnung für Peter Kehren Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stefan Müller   
Montag, den 16. Januar 2006 um 00:00 Uhr

Große Ehre für unseren langjährigen Geschäftsführer: Am Mittwoch, 7. Dezember 2005, erhielt Peter Kehren aus der Hand von Oberbürgermeister Norbert Bude die Goldene Ehrennadel der Stadt Mönchengladbach. In der Feierstunde im Ratssaal des Rathauses Abtei würdigt Oberbürgermeister Bude damit die Verdienste von Peter Kehren rund um den Tischtennisport in Giesenkirchen. Beantragt wurde die Ehrung von Oliver Büschgens, Ratsherr der Stadt Mönchengladbacher und langjähriger Aktiver der Tischtennis-Abteilung. Nach Paul Lünendonk ist Peter Kehren das zweite Mitglied unserer Abteilung, der diese hohe Auszeichnung erhält.

Die Ehrennadel kann Persönlichkeiten verliehen werden, deren Verdienste über den üblichen Rahmen einer beruflichen, ehrenamtlichen oder nicht amtlichen Tätigkeit für soziale, kulturelle, gesellschaftliche oder sportliche Zwecke hinausgehen und den Interessen der Stadt besonders dienen. Zusammen mit einer Auszeichnung wird eine Verleihungsurkunde ausgehändigt. Sie soll auf Beschluss des Rates oder die Entscheidung des Oberbürgermeisters und auf die besonderen Verdienste des zu Ehrenden hinweisen.

Bilder der Übergabe:

Ehrennadel - Peter Kehren - Bild1 Ehrennadel - Peter Kehren - Bild 2 Ehrennadel - Peter Kehren - Bild 3 Ehrennadel - Peter Kehren - Bild 4 Ehrennadel - Peter Kehren - Bild 5 Ehrennadel - Peter Kehren - Bild 6

Aus dem Schreiben an den Oberbürgermeister:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

mit diesem Schreiben möchte ich Ihnen vorschlagen, Herrn Peter Kehren , Am Alten Friedhof 28, 41238 Mönchengladbach, geboren am 9. Januar 1961, mit der Goldenen Ehrennadel der Stadt Mönchengladbach auszuzeichnen.

Herr Kehren ist seit 1971 Mitglied der Tischtennis-Abteilung der DJK/VFL Giesenkirchen. Als langjähriges aktives Mitglied unterschiedlicher Mannschaften des Vereines, angefangen von der Schüler, Jugend- bis hin zur Senioren-Abteilung, bekleidete Herr Kehren von 1985 bis zum Frühjahr 2005 ununterbrochen das Amt des Geschäftsführers der Tischtennis-Abteilung der DJK/VFL Giesenkirchen. Ehrenamtliches Engagement im Breitensport ist für Herrn Kehren eine Herzensangelegenheit. Besonders die Unterstützung der Vereinsjugend war und ist ihm besonders wichtig. Viele Jahre hat Peter Kehren Schüler- und Jugendmannschaften betreut und zu Auswärtsspielen begleitet.

Darüber hinaus hat Herr Peter Kehren viele Jahre auch Verantwortung auf anderer Ebene übernommen. So war er unter anderem von 1998 bis 2002 Zweiter Vorsitzender des Gesamtvereins DJK/VFL Giesenkirchen, dem in unserer Stadt drittgrößten Sportverein. Seit dem Jahr 2000 ist Herr Kehren zudem Zweiter Vorsitzender des Stadtsportbund Mönchengladbach-Fachsparte Tischtennis. Als Schiedsrichter des Westdeutschen Tischtennisverbandes, wo er seit 1989 mitwirkt, ist er in dieser Funktion regelmäßig im Einsatz.

Auch um den Tischtenniskreisverband Mönchengladbach hat sich Peter Kehren Verdienste erworben. So hat er im Namen des Tischtenniskreises etliche Ranglistenturniere und Kreispokalspiele organisiert und verantwortlich durchgeführt. Auch als Kassenprüfer hat sich Herr Kehren in die Belange des Tischtenniskreises Mönchengladbach eingebracht. Die ihm verliehene Verdienstnadel des Westdeutschen Tischtennisverbandes zeugt von seinem Engagement. Der Geschäftsführer des Tischtenniskreises Mönchengladbach, Herr Siegfried Wimmers, hat mich wissen lassen, dass sowohl der Vorstand des Kreises als auch er persönlich den Vorschlag zur Verleihung der Goldenen Ehrennadel der Stadt Mönchengladbach an Herrn Peter Kehren ausdrücklich unterstützen.

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, ich würde mich sehr freuen, wenn Sie Herrn Peter Kehren bei der Verleihung der Goldenen Ehrennadel der Stadt Mönchengladbach berücksichtigen könnten.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Büschgens

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 06. April 2008 um 15:37 Uhr
 
 
 

Wer ist online

Wir haben 78 Gäste online

Community Online

Zurzeit keine Mitglieder online