Home Neuigkeiten Archiv 2009 Jugend-Bezirkspokal am 25. Januar 2009
Jugend-Bezirkspokal am 25. Januar 2009 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stefan Müller   
Montag, den 02. Februar 2009 um 23:05 Uhr
Ein kurzer Bericht über den Tag die "Qualifikation zum Jugend-Bezirkspokal" am 25. Januar 2009 von Simon Georgens!

Erstmal einen herzlichen Glückwunsch an die erste Schülermannschaft zu der herausragenden Leistung.

Nachdem der Heiko hier mit unserem dritten Titel der Saison geprahlt hat, will ich auch das Ergebnis der Jugend in der Qualifikation zum Bezirkspokal hier verewigen.

Es fanden in unserer Halle drei Qualifikationsspiele zum Bezirkspokal statt. Es gab folgende Paarungen:
Rheindahlen 1 : Süchteln
Rheindahlen 2 : Wickrath 1
Giesenkirchen : Wickrath 2
Es war ein schöner Sonntagnachmittag mit Kaffee und Plätzchen in unserer Halle. Wir haben sehr spannende Spiele in allen 3 Begegnungen begutachten dürfen. Das Spiel Rheindahlen gegen Süchteln war mit 4:1 eine recht schnelle Angelegenheit. Im zweiten Spiel setzte sich Wickrath gegen Rheindahlen mit 4:2 durch. Und die, die mal wieder am längsten gebraucht haben, waren unsere Jungs. Hier wurde es sehr spannend gemacht. Wir haben mit der Aufstellung Obstals, Saus und Schleicher unsere Favoriten ins Rennen geschickt. Hier hatte man am Anfang die Vermutung, dass es eine schnelle Angelegenheit hätte werden können. Diese aber leider dann zu unseren Ungunsten. Fabian und Bene verlogen jeweils beide ihr ertes Spiel. Fabian verlor 3:2 und Bene 3:1. Somit ging Wickrath 2:0 in Führung. Als Dritten schickten wir unseren Konni ins Rennen um einen wichtigen Einzelpunkt. Dieser behielt gegen Niklas Koy auch die Nerven und konnte verdient mit 3:1 auf nun 1:2 verkürzen. Die Doppelaufstellung war mit Fabian und Bene direkt von Anfang an klar. Diese bestätigten auch das Vertrauen durch einen glatten 3:0 Erfolg gegen die beiden Wickrather. Jetzt ging es also in die letzten 3 Einzel um die verbleibenden 2 Punkte noch einzufahren. Im ersten Einzel konnte sich Fabian mit 3:2 durchsetzten und brachte uns das erste mal in diesem Spiel in Führung. Konni hatte bei seinem Spiel ein wenig Pech und musste sich mit 3:1 geschlagen geben. Somit lag die ganze Last auf Benes Schultern. Dieser bewieß Nervenstärke und schlug Niklas Koy verdient mit 3:1 und brachte somit den erlösenden 4. Punkt.

Am 15. Februar geht es nun in Rheindahlen um die letztendliche Qualifikation für den Bezirkspokal. Wir hoffen, dass wir hier auch wieder eine schlagfertige Truppe stellen können um den anderen zu zeigen, das man auch in Giesenkirchen Tischtennis spielen kann.

Wir (Heiko, Christian und ich) können glaube ich getrost sagen, dass wir auf alle Kinder stolz sind, die zu dieser herausragenden Saisonleistung beigetragen haben. Diese Saison ist mit jetzt schon drei Titeln das Beste, was ich in der Vereinsgeschichte im Jugendbereich mitbekommen habe. Und die Saison ist ja noch nicht zu Ende! Weiter so!!!
 
 
 

Wer ist online

Wir haben 68 Gäste online

Community Online

Zurzeit keine Mitglieder online