Home Neuigkeiten Archiv 2009
Archiv 2009
Ergebnisse der Saison 2008 / 2009 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stefan Müller   
Samstag, den 25. April 2009 um 13:49 Uhr
Mannschaft
KlassePlatzPunkteHinweis
1. Herren
Kreisliga
2 26 : 10
Relegation um Aufstieg
2. Herren
Kreisliga
9 7 : 27
Relegation um Klassenerhalt
3. Herren
2. Kreisklasse
4 20 : 16
1. Senioren
Bezirksklasse 6 0 : 10
Abstieg
2. Senioren
1. Kreisklasse
2 8 : 4
3. Senioren 1. Kreisklasse
4 8 : 6
1. Jugend
Kreisliga
1 63 : 9 ohne Niederlage
2. Jugend
1. Kreisklasse
2 53 : 19
3. Jugend
2. Kreisklasse 6 19 : 29
1. Schüler
Kreisliga 1 69 : 3
ohne Niederlage und Unentschieden
2. Schüler
Kreisliga 6 33 : 39

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 20. Juli 2010 um 21:46 Uhr
 
Termin für Jahreshauptversammlung 2009 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stefan Müller   
Samstag, den 14. Februar 2009 um 10:29 Uhr

Der Termin für die nächste Jahreshauptversammlung ist am 21. April 2009 um 19:45 im Vereinslokal Granderath (das Seniorentraining entfällt an diesem Tag).

Da diese Zusammenkunft nur einmal im Jahr stattfindet und wichtige Entscheidungen anstehen, erwarten wir die Teilnahme aller Mitglieder.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 14. Februar 2009 um 10:30 Uhr
 
Jugend-Bezirkspokal am 25. Januar 2009 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stefan Müller   
Montag, den 02. Februar 2009 um 23:05 Uhr
Ein kurzer Bericht über den Tag die "Qualifikation zum Jugend-Bezirkspokal" am 25. Januar 2009 von Simon Georgens!

Erstmal einen herzlichen Glückwunsch an die erste Schülermannschaft zu der herausragenden Leistung.

Nachdem der Heiko hier mit unserem dritten Titel der Saison geprahlt hat, will ich auch das Ergebnis der Jugend in der Qualifikation zum Bezirkspokal hier verewigen.

Es fanden in unserer Halle drei Qualifikationsspiele zum Bezirkspokal statt. Es gab folgende Paarungen:
Rheindahlen 1 : Süchteln
Rheindahlen 2 : Wickrath 1
Giesenkirchen : Wickrath 2
Es war ein schöner Sonntagnachmittag mit Kaffee und Plätzchen in unserer Halle. Wir haben sehr spannende Spiele in allen 3 Begegnungen begutachten dürfen. Das Spiel Rheindahlen gegen Süchteln war mit 4:1 eine recht schnelle Angelegenheit. Im zweiten Spiel setzte sich Wickrath gegen Rheindahlen mit 4:2 durch. Und die, die mal wieder am längsten gebraucht haben, waren unsere Jungs. Hier wurde es sehr spannend gemacht. Wir haben mit der Aufstellung Obstals, Saus und Schleicher unsere Favoriten ins Rennen geschickt. Hier hatte man am Anfang die Vermutung, dass es eine schnelle Angelegenheit hätte werden können. Diese aber leider dann zu unseren Ungunsten. Fabian und Bene verlogen jeweils beide ihr ertes Spiel. Fabian verlor 3:2 und Bene 3:1. Somit ging Wickrath 2:0 in Führung. Als Dritten schickten wir unseren Konni ins Rennen um einen wichtigen Einzelpunkt. Dieser behielt gegen Niklas Koy auch die Nerven und konnte verdient mit 3:1 auf nun 1:2 verkürzen. Die Doppelaufstellung war mit Fabian und Bene direkt von Anfang an klar. Diese bestätigten auch das Vertrauen durch einen glatten 3:0 Erfolg gegen die beiden Wickrather. Jetzt ging es also in die letzten 3 Einzel um die verbleibenden 2 Punkte noch einzufahren. Im ersten Einzel konnte sich Fabian mit 3:2 durchsetzten und brachte uns das erste mal in diesem Spiel in Führung. Konni hatte bei seinem Spiel ein wenig Pech und musste sich mit 3:1 geschlagen geben. Somit lag die ganze Last auf Benes Schultern. Dieser bewieß Nervenstärke und schlug Niklas Koy verdient mit 3:1 und brachte somit den erlösenden 4. Punkt.

Am 15. Februar geht es nun in Rheindahlen um die letztendliche Qualifikation für den Bezirkspokal. Wir hoffen, dass wir hier auch wieder eine schlagfertige Truppe stellen können um den anderen zu zeigen, das man auch in Giesenkirchen Tischtennis spielen kann.

Wir (Heiko, Christian und ich) können glaube ich getrost sagen, dass wir auf alle Kinder stolz sind, die zu dieser herausragenden Saisonleistung beigetragen haben. Diese Saison ist mit jetzt schon drei Titeln das Beste, was ich in der Vereinsgeschichte im Jugendbereich mitbekommen habe. Und die Saison ist ja noch nicht zu Ende! Weiter so!!!
 
Kreispokal A-Schüler am 25. Januar 2009 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stefan Müller   
Montag, den 02. Februar 2009 um 23:01 Uhr
Kurzer Bericht über den Tag des "KREISPOKAL-WETTBEWERB A-SCHÜLER" am 25. Januar 2009 von Heiko Peters!

Nachdem wir uns in der Vorrunde durch einen glatten 4 zu 0 Sieg (12:0 Sätze) für das "HALBFINALE" des "KREISPOKAL´S - A SCHÜLER" qualifiziert hatten, fuhren wir heute unter dem Motto "alle guten Dinge sind drei" nach TUS Jahn um dort gegen Rheindahlen 1 anzutretten und uns durch einen Sieg ins Finale zu spielen!

Allen guten Dinge sind drei - fragt ihr euch jetzt!? Ganz einfach, folgende Titel haben wir in der laufenden Saison schon geholt!
  • KREISPOKALSIEGER 2008/2009 (Jugend)
  • KREISRANGLISTEN-SIEGER 2008/2009 (A-Schüler)
Gegen Rheindahlen ging es also im Halbfinale mit folgender Aufstellung los:
  • Yannic Maaßen
  • Jost Zimmermanns
  • Dominik Maaßen
Für alle die, die nicht im Stoff stehen wie so ein Pokalspiel gespielt wird, hier ein die Regeln.
Gespielt wird solange, bis eine Mannschaft vier Siege erspielt hat. Begonnen wird mit drei Einzeln, dann ein Doppel und darauf folgen ggf. weitere drei Einzel.

Punkt 15:00 Uhr ging es mit dem Halbfinale los.
Um ca. 15:30 Uhr stand es fest, Giesenkirchen steht im Finale!!!
Dank der Spieler Yannic, Jost und Dominik überrollten wir Rheindahlen in noch nicht mal ganz 30 Minuten mit einem glatten 4 zu 0 Sieg (ohne Satzverlust)!

Im zweiten Halbfinale standen sich TUS Jahn und Dülken gegenüber. Hier setze sich völlig verdient -Dülken- durch. So kam es zur Final-Begegnung Giesenkirchen gegen Dülken. Folgende Spieler gingen gegen Dülken ins Rennen:
  • Yannic Maaßen
  • Jost Zimmermanns
  • Daniel Dombrowski
Yannic sicherte durch einen 3 zu 0 Sieg den ersten Punkt. Jost und Daniel gaben in spannenden Spielen leider jeweils ihre Spiele ab. Somit ging Dülken verdient mit 2 zu 1 in Führung! Wer nun glaubt das die Jungs den Kopf in den Sand gesteckt haben, der irrt sich gewaltig. Der Zusammenhalt und der Wille diesen Titel zu holen waren beeindruckend!!! Yannic und Jost mußten nun im Doppel ran. Dieses wurde im Eiltempo mit 3 zu 0 gewonnen! Der so wichtige Ausgleich war somit hergestellt. Durch den Ausgleich, gingen Yannic und Jost mit breiter Brust und Sieges-Willen an die Platte um die nächsten Einzel zu bestreiten. Yannic, ich nenne ihn auch gerne liebevoll den Killer, zeigte seinem Gegenüber was er drauf hat. Er lies kein Zweifel offen, das wir mit 3 zu 2 in Führung gehen. Jost an der anderen Platte, brannte ebenfalls ein Feuerwerk ab. Schnell ging er mit 2 zu 0 Sätzen in Führung. Etwas übermotiviert verlor er dann den dritten Satz!!! Eine kurze Ansprache von mir und zack wußte Jost was er zu tun hatte. Er gewann den vierten Satz und machte uns somit zum
SCHÜLER - A KREISPOKALSIEGER 2008/2009
Yannic, Jost, Daniel und Dominik - ich gratuliere euch nochmals zu einem tollen TITEL !!!
 
Ergebnis der Kreisrangliste am 18. Januar 2009 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stefan Müller   
Mittwoch, den 21. Januar 2009 um 22:27 Uhr

Ein kurzer bericht zum heutigen Tag (18. Jan. 2009), der Tag der KREISRANGLISTE "A-Schüler Endrunde" von Heiko Peters:

Zur Endrunde hatten sich die 10 stärksten Spieler des Kreises qualifiziert.
Giesenkirchen stellte übrigens mit 3 Spielern

  •     Dominik Maaßen (der jüngste Teilnehmer mit 11 Jahren und eigentlich C-Schüler)
  •     Yannic Maaßen
  •     Daniel Dombrowski

den Löwen-Anteil dieser Endrunde !!!

Unser Dominik hatte leider Los-Pech und mußte in der stärkeren der beiden Gruppen antretten. Trotzdem zeigte er gleich im ersten Spiel der Gruppen-Phase was in ihm steckt und gewann sein erstes Einzel hoch verdient. Zeitgleich spielten in der gruppe B Yannic M. und Daniel D. gegeneinander. Hier setzte sich Yannic mit einem 3:0 Sieg durch. Daniel zeigte dann im nächsten Spiel das er die Niederlage gut verkraftet hatte und gewann sein zweites Einzel im fünften Satz. Yannic setzte seine Siegerserie mit einem weiteren 3:0 Erfolg fort. Nur Dominik mußte sich leider nach hartem Kampf in der starken Gruppe A ergeben. Leider verlor Dominik trotz starker Leistung auch seine beiden weiteren Spiele. Daniel hingegen holte sich einen weiteren Sieg, mußte aber auch noch eine Niederlage hinnehmen. Yannic zeigte großes Tischtennis und gewann auch seine beiden weiteren Einzel "ohne Satzverlust". Somit war die Gruppenphase abgeschlossen.

Durch Yannic´s Gruppensieg hatte er sich für einen Platz der besten vier Spieler qualifiziert.
Dominik und Daniel qualifizierten sich für die Plätzte 6-10.

Daniels Gegner im nächsten Spiel war Dominik. Hier gewann Daniel in einem hart erkämpften Spiel. Daniel konnte sich somit mit einem weiteren Sieg den sechsten Platz sichern. Yannic setze sich wiedermal mit einem 3:0 durch. Somit brauchte Yannic nur noch sein zweites Spiel zu gewinnen, um sich den Titel zu sichern.

Was soll ich sagen, Beide (Daniel und Yannic) machten es so wie wir es uns erhofft hatten. Daniel gewann in fünf Sätzen und Yannic blieb seiner Linie treu und gewann wiedermal glatt 3:0.

Damit darf ich den Spielern Dominik, Daniel und Yannic zu folgenden Platzierungen gratulieren:

  • Dominik => Platz 8
  • Daniel => Platz 6
  • Yannic => KREISRANGLISTEN-SIEGER A-Schüler
 
«StartZurück123WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
 
 

Wer ist online

Wir haben 53 Gäste online

Community Online

Zurzeit keine Mitglieder online