Home
Willkommen auf der Startseite
Willkommen Drucken E-Mail

Willkommen auf der Homepage der Tischtennis-Abteilung von DJK/VfL-Giesenkirchen.

Hier finden Sie spezielle Informationen über die Tischtennis-Abteilung.

Allgemeine Informationen (z. B. Wegbeschreibung, Vereinszeitung) finden Sie auf der Homepage vom Hauptverein DJK/VfL-Giesenkirchen. Auf dieser Homepage werden auch weitere Sportarten vorgestellt.

Wir würden uns freuen, Sie beim Training oder an einem Spieltag zu begrüßen.

 
Information zur Hallennutzung Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stefan Müller   
Donnerstag, den 10. Juni 2021 um 19:04 Uhr

Wir haben die folgende Information von der Stadtverwaltung am 10. Juni 2021 erhalten:

Am gestrigen Mittwoch, 9. Juni, lag die Wocheninzidenz in Mönchengladbach den fünften Werktag in Folge unter 35. Damit gelten ab morgen, Freitag, 11. Juni, die Corona-Regeln der Inzidenzstufe 1 aus der Coronaschutzverordnung des Landes NRW. Weil auch landesweit die Inzidenz stabil unter 35 liegt, treten noch weitere Lockerungen in Kraft.

Zulässig ist somit:

Die Ausübung von Kontaktsport im Freien und in geschlossenen Räumen einschl. Fitnessstudios mit bis zu 100 Personen bei sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit. Da auch für das Land die Inzidenzstufe 1 gilt, kann bei Sportausübungen auf die Negativtestnachweise verzichet werden.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 10. Juni 2021 um 19:44 Uhr
 
Information zur Hallennutzung Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stefan Müller   
Donnerstag, den 10. Juni 2021 um 06:05 Uhr

Wir haben die folgende Information von der Stadtverwaltung erhalten:

Wie die städtische GMMG nunmehr mitteilt, ist ab sofort das Duschen auf allen städtischen Außensportanlagen und den folgenden Hallen (Jahnhalle, SH Mülfort und die Krahnendonkhalle) nicht mehr erlaubt, da die Gefahr eines Legionellenbefalles ausgeräumt werden muss. Die Sportstätten sind längere Zeit geschlossen gewesen. Es muss eine Testung der jeweiligen Anlagen durch geführt werden, da es bereits vereinzelt zu einem Befall gekommen ist.

Eine Inbetriebnahme kann erst nach erfolgter Bebrobung und negativem Testergebnis durch die GMMG im Einzelfall erfolgen. Nach Freigabe werde ich Sie umgehend in Kenntnis setzen.

Die Toilettenanlagen können weiterhin benutzt werden. Eine Spülung erfolgt danach ja direkt. Für die Handwaschbecken ist nach einer minutenlangen Spülung möglich. Auf das Trinken von Leitungswasser muss verzichtet werden.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 10. Juni 2021 um 19:04 Uhr
 
Information zur Hallennutzung Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stefan Müller   
Montag, den 07. Juni 2021 um 18:28 Uhr

Das Sportamt bzw. die Stadtverwaltung Mönchengladbach hat uns heute informiert, dass am vergangenen Samstag, 05 Juni, in Mönchengladbach, die Wocheninzidenz von 50 den fünften Tag in Folge unterschritten wurde. Deshalb treten ab heute, Montag 07. Juni die Regelungen der Inzidenzstufe 2 der Coronaschutzverordnung in Kraft.

Die Ausübung von kontakfreiem Sport in geschlossenen Räumen einschl. Fitnessstudios mit Nagativtestnachweis und sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit unter Beachtung der Vorschriften zum Mindestabstand (mit Ausnahme von hochintensivem Ausdauertraining, z. B. Indoor-Cycling) sind somit zulässig.

Da wir allerdings keine Information bezüglich der Wasserqualität von der Stadt erhalten haben, bitte ich Euch mit den Mitgliedern, die einen Hallenschlüssel haben abzustimmen, damit keiner vor einer verschlossenen Halle steht.

Wer also zum Training kommen möchte, trägt sich bitte mit Hinweis (Negativtestnachweis, Impfung, Genesung) in die Anwesenheitsliste ein.

 
Information zur Hallennutzung Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stefan Müller   
Donnerstag, den 27. Mai 2021 um 18:50 Uhr

Heute am Donnerstag den 27. Mai 2021 haben wir die folgenden Informationen zur Sport-/Turnhalle erhalten:

  • Stadt Mönchengladbach
    Da die Sportstätten aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen bleiben mussten und ein Spülung der Trinkwasserentnahmestellen nicht im vollem Umfang über den gesamten Zeitraum erfolgte, wurde festgestellt, dass einzelne bereits auf Trinkwasserhygiene beprobte Entnahmestellen an diversen Sportstätten Auffälligkeiten in Bezug auf Legionellen zeigten.
    Daher sind alle Trinkwasser Entnahmestellen inklusive WCs und Duschmöglichkeiten sofort bis auf weiteres zu sperren.
    Erst nach Freimessung (und offizieller Freigabe des GMMG) der jeweiligen Sportstätten wird es gestattet sein, die Entnahmestellen wieder zu benutzen.

  • Sportamt / Stadtverwaltung Mönchengladbach
    In Mönchengladbach befinden wir uns derzeit in der Inzidenzstufe 3 (7-Tage-Inzidenz zwischen 50,1 und 100). Die Inzidenzstufe 2 (7-Tage-Inzidenz zwischen 35,1 und 50) kann bei weiterhin zurückgehenden Infektionszahlen frühestens nächste Woche Freitag, 04. Juni 2021, erreicht werden. Sobald dies der Fall ist, werde ich Sie wieder umgehend informieren.
Für die Ausübung von kontaktfreiem Sport in geschlossenen Räumen istt Inzidentstufe 2 notwendig.
Allerdings ist auch hier noch ein Negativnachweis (höchsten 48 Stunden alt) und sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit unter Beachtung der Vorschriften zum Mindestabstand (mit Ausnahme von hochintensivem Ausdauertraining, z.B. Indoor-Cycling) notwendig.

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 27. Mai 2021 um 19:07 Uhr
 
Spielersitzung 2021/2022 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stefan Müller   
Dienstag, den 25. Mai 2021 um 18:59 Uhr

Da auf Grund der aktuellen Lage immer noch kein Sportbetrieb möglich ist, wir aber trotzdem bis zum 03. Juni 2021 die Mannschaften für die nächste Saison melden müssen, würden wir uns gerne kurzfristig am:

Dienstag, den 01. Juni 2021 um 20:00 Uhr

mit Euch, draußen an der Halle, zusammensetzen.

Auch wenn es recht kurzfristig ist, würden wir uns freuen viele spielbereite Mitglieder zu sehen.

 
Information von der Stadtverwaltung Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stefan Müller   
Dienstag, den 25. Mai 2021 um 18:47 Uhr

Die Stadtverwaltung hat den Hauptverein am Freitag 21. Mai 2021 darüber informiert, dass mit dem 21.05.2021 die "Bundes-Notbremse" in Mönchengladbach wieder außer Kraft tritt.

Für die städtischen Sportstätten bedeutet dies, dass die Außensportanlagen ab dem 21.05.2021 für die zulässigen Sportausübung zur Verfügung stehen. Die Turn- und Sporthallen bleiben weiterhin geschlossen (hier ist eine eingeschränkte Öffung erst ab einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter einem Wert von 50 zulässig).

 
Spielzeit 2020/2021 wurde annuliert Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stefan Müller   
Dienstag, den 02. März 2021 um 20:21 Uhr

Mit dem Rundschreiben Nr. 5 vom 28. Februar 2021 wurde die Spielzeit 2020/2021 annuliert.

Ausgangspunkt für die Vereinsmeldung 2021/2022 ist der Stand der Spielklasseneinteilung unmittelbar nach dem Schlusstermin für die Aufstellung der Spielklassen in der Saison 2020/2021.

Es gibt weder Aufsteiger noch Absteiger. Alle Mannschaften erhalten das Startrecht in ihrer bisherigen Spielklasse. Dies gilt auch für Mannschaften, die nach Ende der Vereinmeldung für die Saison 2020/2021 zurückgezogen oder gestrichen wurden.

 
Kein Training Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stefan Müller   
Mittwoch, den 02. Dezember 2020 um 15:42 Uhr

Auf Grund der aktuellen Situation, ist das Training erstmal auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Sobald die Turnhalle wieder geöffnet werden darf, werden wir über Trainingstermine informieren.

 
Kein Training im November 2020 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stefan Müller   
Montag, den 02. November 2020 um 21:28 Uhr

Auf Grund der neuen Coronaschutzverordnung vom 30. Oktober 2020, ist

der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen und Schwimmbädern und ahnlichen Einrichtungen bis zum 30. November 2020 unzulässig.

Das Training entfällt somit bis Ende November, oder bis es neue Vorgaben gibt.

 
Unterbrechnung des Spielbetriebs Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stefan Müller   
Sonntag, den 25. Oktober 2020 um 19:47 Uhr

Die folgende Information haben wir gerade vom Vorstand für Sport vom WTTV erhalten:

Beschlussfassung des Vorstands für Sport des WTTV


Der Vorstand für Sport des WTTV hat per Umlaufverfahren beschlossen, dass unter Anwendung der Vorschriften des Abschnitts M der WO ab sofort gilt:

  1. Der Spielbetrieb in allen Spiel- und Altersklassen des WTTV (einschließlich seiner Bezirke und Kreise) wird bis zum 31.12.2020 unterbrochen.
  2. Spielberichte von Mannschaftskämpfen, die unmittelbar vor Veröffentlichung dieser Beschlussfassung stattgefunden haben, können bis zum 27.10.2020 in click-TT erfasst werden.
  3. Alle bisher nicht ausgetragenen Mannschaftskämpfe der Vorrunde werden gestrichen.
  4. Der Vorstand für Sport wird einen Antrag an das Ressort Wettspielordnung des DTTB stellen, damit die Ermittlung des RES-Vermerks im Dezember entfallen darf (ggf. unter Anwendung eines Antragsverfahrens, über welches die Vereine zu gegebener Zeit informiert werden).
  5. Die Unterbrechung des Spielbetriebes bis zum 31.12.2020 gilt uneingeschränkt auch für Turniere (Westdeutsche Meisterschaften, Ranglistenspiele, offene Turniere, andro WTTV-Cup) und Pokalwettbewerbe (auch für die Pokalendrunde NRW-Liga am 3.1.2021).
  6. Die Saison 2020/21 wird ab Januar 2021 fortgesetzt. Hierfür werden nur die Begegnungen der bereits geplanten Rückrunde herangezogen, soweit sie in der Vorrunde nicht stattgefunden haben. Dadurch reduziert sich die Hauptrunde auf eine einfache Runde im Sinne von WO M 2 (Punkt 3). Die in click-TT veröffentlichten Ansetzungen der Begegnungen ab Januar 2021 bleiben bezüglich des Heimrechts unverändert (einschließlich genehmigter Heimrechttausche).

    Hinweise für Vereine und Spielleiter: Diese Vorgehensweise erzeugt ggf. ein Ungleichgewicht zwischen Heim- und Auswärtsspielen, welches über das normal unvermeidbare Maß hinausgeht (WO G 3.1). Dafür behalten die Vereine eine hohe Planungssicherheit, denn die auszutragenden Mannschaftskämpfe und deren Termine sind ja längst bekannt. Wir versuchen, die erforderlichen Änderungen in allen Spielplänen (auch auf Bezirks- und Kreisebene) automatisiert durchzuführen. Informationen dazu folgen.

  7. Sofern mit einem halbjährlichen Auf- und Abstieg geplant wurde, darf die Zusammenstellung der Gruppen für die Rückrunde auf der Grundlage des Tabellenstandes vom 28.10.2020 erfolgen.
  8. Die nächste Mannschaftsmeldung beginnt planmäßig am 16.12.2020. Diese Meldungen gelten dann für alle Mannschaftskämpfe ab Januar 2021.
  9. Nach Abschluss der Hauptrunde erfolgt die Tabellenwertung nach Maßgabe von WO M 3. Die jeweiligen Auf- und Abstiegsregelungen sind dann vollumfänglich umzusetzen.

Verbandsweit einheitliche Vorschriften für den geplanten Spielbetrieb ab Januar 2021 veröffentlicht der Vorstand für Sport des WTTV rechtzeitig vor den Weihnachtsferien.
Die Beschlussfassung erfolgte im Rahmen der Bestimmungen der Geschäftsordnung des Vorstands für Sport (hier besonders: Punkt IV Abs. 3 und 4), wurde dem Präsidium des WTTV zur Kenntnisnahme übermittelt und genügt insoweit auch den Bestimmungen des § 54 der Satzung des WTTV.


gez. Lars Czichun, Vizepräsident Sport
Westdeutscher Tischtennis-Verband e.V.

 
«StartZurück12WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
 
 

Wer ist online

Wir haben 38 Gäste online

Community Online

Zurzeit keine Mitglieder online